Musikprojekt Klasse 5


Toter Hahn in der Oper

An einem herrlichen Apriltag begab sich die Klasse 5/3 der Latina mit ihrer Musiklehrerin Frau Enders auf Entdeckungsreise ins hallesche Opernhaus.
Während wir auf den Brettern, die die Welt bedeuten, standen, erzählte uns Frau Otto vieles über die Geschichte des Musiktempels. Wir staunten über die unglaubliche Höhe von 21m, die bei der Premiere des "Siegfried" ein tolles Bühnenbild ermöglicht. Kurioses wusste sie auch über die Aufgaben der versteckt sitzenden Souffleusen zu berichten. Beim anschließenden Gang hinter die Kulissen durften wir auch einen Blick in die Ankleideräume der Künstler werfen und einige entdeckten sogar Antoninas Vater schwitzend beim Balletttraining. Bei der Besichtigung der vollgestopften Requisitenkammer rätselten wir auch über den toten Hahn, der wohl schon einige Bühnenerfahrungen hatte. Ob wir ihn als Publikum beim nächsten Opernbesuch wohl entdecken werden?
Auf jeden Fall bedanken wir uns bei Frau Otto und Frau Enders für einen so anschaulichen Musikunterricht.
Aus dem Opernhaus berichtete Carline Jacobson 5/3