Telefon: 0345/4781-100 Mail: info@latina-halle.de

Hinweise zum Anmeldeverfahren

Für den Jahrgang 5 im Schuljahr 2021/22

Aufnahmekriterien und
Aufnahmevoraussetzungen sind:

  1. die termingerechte Zusendung eines schriftlichen Aufnahmeantrags (formlos oder über unsere Anmeldeseite) sowie einer Kopie des Halbjahreszeugnisses Klasse 4,
  2. mindestens mit "gut" bewertete Leistungen in den Fächern des inhaltlichen Schwerpunktes
    (inhaltlicher Schwerpunkt Sprachen: Deutsch/Englisch und inhaltlicher Schwerpunkt Musik: Musik)
    und
  3. die Teilnahme an der Eignungsprüfung.
  4. Für Bewerber des Stadtsingechores wird eine ärztliche Unbedenklichkeitserklärung benötigt.

Die Eignungsprüfung besteht im inhaltlichen Schwerpunkt Sprachen aus einem kognitiven Test und einer schriftlichen Klausur, im inhaltlichen Schwerpunkt Musik aus einer allgemein-musikalischen und einer musikpraktischen Prüfung (Instrument bzw. Gesang Stadtsingechor).

Die Aufnahme erfolgt nach dem Ranglistenverfahren auf der Grundlage der geltenden Bestimmungen des Kultusministeriums. Die Ergebnisse dieser Prüfungen sowie der Durchschnitt der versetzungsrelevanten Zensuren des letzten Zeugnisses (Durchschnittsnote) werden zu einer Gesamtpunktzahl zusammengefasst, die einen entsprechenden Ranglistenplatz ergibt.

Die Wichtungen der o. g. Einzelleistungen sowie die Aufnahmekapazitäten (Anzahl der Klassen bzw. Klassenstärke) werden vom Kultusministerium per Erlass geregelt.

Termine zur Aufnahme für künftige 5. Klassen
(Schuljahr 2021/2022)

bis 10.02.2021 – Abgabe des Aufnahmeantrags (schriftliche Anmeldung durch die Sorgeberechtigten) sowie einer Kopie des Halbjahreszeugnisses Jg. 4

27.02.2021 – Eignungsprüfungen

11.03.2021 – Nachprüfungen für Schülerinnen und Schüler, die am 27.02.2021 erkrankt waren

bis 22.03.2021 – Mitteilung der Ergebnisse des Aufnahmeverfahrens an die Sorgeberechtigten

Sehr geehrte Eltern,

an dieser Stelle noch einige Hinweise zum diesjährigen Aufnahmeverfahren an der Latina:

1. Der in dem Einladungsschreiben genannte Termin (27.02.2021) für die Eignungsprüfungen bleibt bestehen.

2. Die Eignungsprüfung wird, wie geplant, als Präsenzveranstaltung durchgeführt. Dabei wird dafür Sorge getragen, dass alle Hygieneregeln eingehalten werden.

3. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Kinder im Schulhaus eine medizinische Maske tragen müssen.

4. Die Kinder werden am Eingang der Schule von Lehrkräften abgeholt und in den Prüfungsraum gebracht.

5. Wir bitten um Verständnis dafür, dass Sie als Eltern keinen Zutritt zur Schule bekommen.

Mit herzlichen Grüßen
D. Hoge
Schulleiter